30. September 2013


Alt und neu

Endlich habe ich Zeit gefunden, aus CHRISTINA, dem kugeligen Punktmuster (designt für meine Freundin Christina, daher der Name), ein neues, größeres Sieb zum Rapportdrucken zu machen.

Das bisherige Sieb war toll und ich habe jahrelang damit gedruckt. Schon vorher hatte das Holzsieb einiges auf dem Buckel, aber mit einer guten Belichtung lassen sich auch alte Holzsiebe, wenn sie nicht zu krumm sind und das Gewebe und der Kleber noch in Ordnung sind, noch weiterverwenden. Der Rapport war aber wirklich sehr klein. Was wiederum auch Vorteile hat. Wenn du mit einem kleinen Sieb arbeitest, lernst du von der Pike auf, im Rapport zu drucken, denn selten werden Kissen in der Größe von 23×39 cm bestellt. Außerdem muss man nicht auf einmal so viel Farbe im Sieb hin und her schieben. Man benötgt nur eine kleine Rakel. Reinigen, aufbewahren, herumtragen, alles das lässt sich mit einem kleinen Sieb viel leichter bewältigen. Dennoch, wie man sieht, war ein neues Sieb schon längst überfällig. Jetzt gibt es endlich eines, und ich bin schon gespannt, was mir mit den vielen, neuen Punkten alles einfallen wird.

Kommentarfunktion ist deaktiviert